PwOSS


Privacy with Open Source Software

Datenschutz ist unser Hauptanliegen für den täglichen Gebrauch unserer digitalen Geräte. Gerade in Zeiten von Datensammlern wie Facebook, Google und Co. ist die Sicherstellung privater Daten sehr wichtig. An dieser Stelle zählt jedes Gerät: Vom PC über Smartphones bis zum Server.
PwOSS ist ein Projekt für jedermann. Es bietet allen Leuten, die Interesse an Datenschutz haben, eine freundliche Community die gemeinsam daran arbeitet das deine Daten auch bei dir bleiben. Ob du nun Maurer oder IT-Leiter in einem großen Unternehmen bist, spielt keine Rolle. Mit Datenschutz kann und sollte sich jedermann auseinandersetzen.

Wissen

 PwOSS stellt jedem, der sich mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen möchte, eine große Bandbreite an Informationen und fertige images zur Verfügung. Um Usern wie dir und mir eine kompakte Möglichkeit zu bieten, die Kontrolle über seine Daten so einfach wie möglich zu gestalten.
Gängige Geräte wie Smartphones und PCs werden hierbei im Fokus liegen. Aber auch Smart-Home Produkte wie Kühlschränke und andere IoT Infrastruktur wird thematisiert. Ebenso sind Aufenthalte in gewisse Staedte und Laendern nicht ausser acht zu lassen.

 

FOSS/FLOSS

FOSS bzw. FLOSS steht für Free and Open Source Software / Free/Libre Open Source Software (Wikipedia Link).

Diese Begriffe (Umgangssprachlich auch einfach Open Source genannt) werden für Software verwendet dessen Source Code (Programm Code) öffentlich einsehbar ist und nach Belieben geändert und genutzt werden kann. Dadurch eignet sich diese Software äußerst gut für Datenschutz affine Personen, da sie anpassbar ist und Datenlecks auszuschließen sind.

PwOSS arbeitet, wie der Titel bereits verrät, vorzugsweise mit Open Source Software um ein Maximum an Privatsphäre auf deinen Endgeräten garantieren zu können.
Bedenke jedoch: Jeder Entwickler benötigt deine Unterstützung/Spenden, um seine Rechnungen zu bezahlen. Die Dienste von Google und Co sind auf den ersten Blick zwar kostenfrei, jedoch verkaufen sie deine privaten Daten wie Suchanfragen, Standorte und vieles mehr.

Forum/Community

Die Masse der unwissenden macht den Unterschied. Du kennst dich absolut nicht mit Datenschutz aus aber willst nicht deine ganze Privatsphäre an Konzerne abgeben? Wirf einen Blick ins Forum. Hier gibt es viele hilfreiche Tipps wie du deine Daten bei dir behältst. Sei nicht scheu, wir wissen auch nicht alles.
Lass uns zusammen über die Datenschutzprobleme unserer Geräte sprechen und einen Weg finden, das Problem zu lösen.

Forum-Link

Nichts zu verbergen? Wenn du weitere Gründe brauchst wieso das Thema Datenschutz auch dich betrifft, schau dir in Ruhe mal unsere Info Sammlung durch. ->Info<-

Aktuelle News

Facebook will Bankdaten durchleuchten

  Der Online-Dienst hat laut Berichten bei einigen großen US-Banken sensible Kundendaten angefragt. Es habe unter anderem Gespräche mit JPMorgan, Citibank und Wells Fargo gegeben, heißt es aus Finanzkreisen. Facebook …

Wunschtraum Daten-Sicherheit

  Gutgläubige halten biometrische Daten wie den Fingerabdruck oder die Augen-Iris für eine Wunderwaffe im Kampf gegen Terroristen und andere Kriminelle. Marcel Fürstenau teilt diese Naivität in keiner Weise. Der …

Digitaler Datendiebstahl

  Viele Menschen vertrauen auf biometrische Daten wie etwa einen digitalen Fingerabdruck. Doch diese Daten lassen sich leicht stehlen. Für Kriminelle und Terroristen eröffnen sich damit erhebliche Missbrauchsmöglichkeiten. Ende 2017 …

!!Downgrade!! – Radicale Server (400 Bad Request)

Radicale dependencie python-vobject-0.9.6 braucht ein downgrade zu python-vobject-0.9.5-4. sudo pacman -U /var/cache/pacman/pkg/python-vobject-0.9.5-4-any.pkg.tar.xz Auch die neue Version python-vobject-0.9.6-1, die heute herausgebracht wurde, funktioniert nicht. Falls du den Server benutzt, halte dich …